Lektorat und Layout von Doktorarbeiten     •     Sonderpreis für Studenten: Lektorat ab 2,99 Euro je Seite (inkl. MwSt.)     •     Neu und nur bei mir: kostenlose Plagiatkontrolle     •     Fordern Sie jetzt ein kostenloses Probelektorat an!     •     Ab sofort auch Lektorat englischer Texte durch Native Speaker
 

Gehen Sie kein Risiko ein – nutzen Sie das Können eines Profis.

Eine fünfhundertseitige Doktorarbeit zu lektorieren ist natürlich etwas ganz anderes als eine dreißigseitige Bachelorarbeit zu verbessern. Unerfahrene Lektoren sind mit solchen umfangreichen Abhandlungen meistens völlig überfordert.

Nach mehr als 5000 Diplom- und anderen wissenschaftlichen Arbeiten sowie über 200 Doktorarbeiten, die ich den letzten Jahren lektoriert habe, kann ich Ihnen mit meiner großen Erfahrung und hohen Kompetenz ein ausgezeichnetes Lektorat liefern.

Senden Sie mir einfach einen Textauszug oder gleich Ihre komplette Arbeit als Word-Datei per E-Mail. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie ein Probelektorat und ein faires Angebot. Ich freue mich auf Ihre Arbeit, deren Lektorat und die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Inhalt und Umfang des Lektorats

Ich biete Ihnen ein umfassendes sprachliches Lektorat an, indes kein inhaltliches Fachlektorat, da das streng verboten ist. Da bei Doktorarbeiten und anderen wissenschaftlichen Arbeiten in der Regel immer sehr viel zu beachten und zu verbessern ist, das ein reines Korrekturlesen nicht leisten kann, mache ich immer ein über ein schlichtes Korrektorat hinausgehendes sprachliches Lektorat.

Leistungen des Lektorats

  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Zeichensetzung
  • einheitliche Schreibweisen
  • Silbentrennung
  • typographische Anführungszeichen
  • Gedanken-/Bindestriche etc.
  • Gliederungsdurchsicht
  • Kommentare zur Layoutoptimierung
  • treffende Formulierung
  • gut verständlicher Stil
  • nützliche Kommentare
  • allgemeine Vorschläge
  • kostenlose Plagiatkontrolle

Honorar

Bei einer normalen Fehlerdichte berechne ich 2,99 Euro (inkl. MwSt.) je Normseite als Honorar. Eine Normseite entspricht 1650 Zeichen (inkl. Leerzeichen und Fußnoten). Die genaue Anzahl der Zeichen, aus der sich die Höhe des Honorars ergibt, erfahren Sie in MS Word 2003 unter: Extras ? Wörter zählen ? Anzahl der Zeichen inklusive Leerzeichen und Fußnoten; in Word 2007/2010 durch einen Klick auf die Anzahl der Wörter unten links, danach „Textfelder, Fuß- und Endnoten berücksichtigen“ anhaken. Diese Anzahl der Zeichen inklusive Leerzeichen und Fußnoten geteilt durch 1650 ergibt die Anzahl der Normseiten.


nebensatz.com

Dr. Hermann Eisele
Am Dorf 22
69124 Heidelberg
 
Tel.: 06221 720742
E-Mail: info@nebensatz.com